manuelle Lymphdrainage

Die sanfte Methode mit starker Wirkung

Was ist manuelle Lymphdrainage?

Mit wenig Aufwand mehr Wohlgefühl

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Therapieform, mit der Lymphstauungen im Gewebe beseitigt werden können.

Die Therapie ist entspannend, wirkt beruhigend auf das Nervensystem, dient präventiv der Stärkung des Immunsystems und beugt damit ganz allgemein Krankheiten vor.

Sie muss fein, rhythmisch, schmerzfrei und langsam ausgeführt werden, damit das Lymphgefässsystem optimal unterstützt wird.

Das Lymphgefässsystem des Körpers hat die Aufgabe, die Lymphe (Flüssigkeit) aus dem Gewebe aufzunehmen und in die Blutgefässe abzuleiten.
Eine gestörte Funktionsfähigkeit diese Drainagesystems, z.B. infolge Verletzungen oder Operationen, kann zu einer Ansammlung von Flüssigkeit in den Zellzwischenräumen führen, als Folge davon können Schwellungen (Oedeme) entstehen.


Wann haben Sie das letzte Mal etwas für die Entgiftung Ihres Körpers unternommen?
Anwendung - Ihr Nutzen dieser Therapie

im medizinischen Bereich

  • Ödeme nach Operationen
  • Ödeme nach Unfällen, Blutergüssen, Verstauchungen, Verrenkungen, Frakturen, Muskelfaserrissen, Luxationen
  • Ödeme nach Brustamputationen
  • entstaut das Gewebe
  • fördert die Wundheilung
  • vor und nach Operationen
  • lindert Schmerzen
  • stärkt das Immunsystem
  • Ödeme bei Rheuma-Erkrankungen
  • Schwangerschaftsödeme
  • Schleudertrauma
  • Kopfschmerzen, Migräne, Tinitus
  • Morbus Sudeck
  • Verbrennungen
  • chronische Entzündungen
  • Hüft- und Kniearthrose

 

im kosmetischen Bereich

  •  Akne, Rosacea, Neurodermitis
  • Tränensäcke
  • Narben und Keloide
  • Cellulite
  • vitalisierende, straffende Wirkung auf die Haut
  • nach Schönheitsoperationen
  • Wellnessbehandlung
  • unterstützt Entschlackung & Ausscheidung
  • Zyklusbeschwerden
  • Stress
  • Schlafstörungen
  • Nervosität und Anspannung
  • ein Weg aus depressiver Verstimmung

 

Manuelle Lymphdrainage eignet sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters.

Die Behandlung wird direkt auf der Haut, ohne Öl und Crèmen angewendet und findet grösstenteils im Liegen statt.

Eine Behandlung dauert ca. 30-60 Minuten (zusätzliche Ruhezeit 10 Minuten).

Die Anzahl und Häufigkeit der Behandlung richtet sich nach dem Verlauf der Erkrankung und der Beschwerden.